Nun aber…

… geht es tatsächlich los! :-)

Donnerstag hatten wir unser Bauanlaufgespräch zusammen mit unserem Bauleiter, Herr Glantz von Team Massivhaus, sowie der Firma Fischer (Erdabeiten), Firma Ties Friederichs (Maurerarbeiten) und Firma HIB, die sich bei uns um alles „Drumherum“ (Baustrom/-wasser, Hausanschlüsse etc.) kümmert. 

Bei dem Gespräch, direkt auf unserem Grundstück, wurde nun die endgültige Höhe unseres Hauses festgelegt und nochmal ausgemessen:

Wir sind dann noch gemeinsam durchgegangen, was nun die weiteren Arbeiten angeht. Während des Gespräches wurde auch schon prompt mit den Erdarbeiten begonnen:

Vom Zeitplan wird bis kommenden Mittwoch die Bodenplatte fertig gestellt und dann war es das auch erstmal für dieses Jahr. In der zweiten oder dritten Januarwoche, sofern das Wetter mitspielt, soll es dann weiter gehen.

Ein paar weitere Fotos gibt es in unserer Gallery.

Bauanlaufgespräch

Nachdem wir vor 1 1/2 Wochen noch dachten, dass es mit dem Baubeginn wohl dieses Jahr nicht mehr klappen wird, wurden wir heute doch noch überrascht: das Bauanlaufgespräch ist jetzt nun für kommenden Donnerstag, den 11.12.2008 angesetzt – ENDLICH! :-) 

Bis zum Bauanlaufgespräch soll unser zukünftiges Haus auf dem Grundstück schon ausgewinkelt sein – wir sind gespannt. Andere Bauherren, die mit Team Massivhaus bauen bzw. gebaut haben, berichteten schon, dass es nach dem Bauanlaufgespräch dann auch gleich mit dem Bau losgehen soll. Wir sind ja noch ein wenig skeptisch, ob so kurz vor den Feiertagen noch begonnen wird. Andererseits sind es dann noch gute 1 1/2 Wochen, in denen ja noch so einiges passieren kann – auch hier lassen wir uns überraschen.

Heute wurde gebohrt…

… und zwar vier Löcher in unser Grundstück. Im Rahmen des Bauantrages muss natürlich gewährleistet sein, dass unser zukünftiges Haus auch sicher auf dem Grundstück steht und uns nicht irgendwann absackt. Zu diesem Zweck wurden heute durch die Grundbauingenieure Schnoor + Brauer Probebohrungen an den Ecken unseres zukünftigen Hausstellplatzes vorgenommen, um daraus dann das notwendige Bodengutachten zu erstellen. Das Gutachten dient dann als Grundlage für den Bauantrag, den wir ja auch irgendwann mal stellen müssen – vielleicht ja schon Anfang nächster Woche, wenn wir die notwendigen Unterlagen dann von Team Massivhaus übersandt bekommen haben.

Tierische Bewohner

Letzten Samstag haben wir das gute Wetter ausgenutzt, um mal wieder zum Grundstück zu fahren. Auf der Suche nach unseren Hausanschlüssen mussten wir zwangsläufig durch das hohe Gras stiefeln. Nach ein paar Minuten sind uns dann auch die jetzigen „Bewohner“ des Grundstückes aufgefallen:

Davon gab es nicht nur eine, weshalb wir dann auch lieber von der Straße aus weiter „gesucht“ haben… gefunden haben wir die Anschlüsse aber bis jetzt noch nicht ;)

3… 2… 1… Unseres!

Am 25.08.08 war es nun endlich soweit: wir haben den Kaufvertrag für das Grundstück beim Notar unterschrieben!

Fast zwei Monate nachdem uns das Grundstück das erste Mal aufgefallen ist, nach diversen Gesprächen mit der Maklerin, dem Verkäufer und letztendlich der Sicherstellung der Finanzierung, konnten wir unsere Unterschrift unter den Vertrag setzen.

Grundstücksuche

Nach einigen Grundstücksbesichtigungen im Hamburger Umland und nach diversen Schocks was die Grundstückspreise betrifft, sind wir am 27.06.2008 fündig geworden: unser Traumgrundstück direkt am Naturschutzgebiet in Uetersen am Ende des Esinger Steinwegs.

Hier wird in hoffentlich in nicht allzu langer Zeit auf 642 Quadratmeter unser Haus stehen. „Grundstücksuche“ weiterlesen